Friday-Fact

Der Sommer ist doch perfekt oder? 

Allerdings gibt es eine Sache, die uns sehr belästigt…..Mücken.

Wusstest ihr, dass die Mücke beim Blutsaugen pinkelt?

Nein?

Weibliche Mücken brauchen Proteine, damit sich ihre Eier gut entwickeln. Sie saugen mindestens das Doppelte ihres Gewichts. Da sie jetzt zu schwer zum Fliegen sind, lassen sie Wasser und Salze aus ihrer Blutmahlzeit ausscheiden und setzen tröpfchenweise Urin ab. Dieser Prozess verläuft parallel beim Saugen.

Beim Saugen spritzt die Mücke ebenfalls ein Sekret in die Einstichstelle, um Blutgerinnung zu verhindert. Menschen reagieren allergisch auf das Sekret und dadurch fängt es an zu jucken.

Somit lässt sich nicht nur eine lästige Einstichstelle, sondern ebenfalls eine Flüssigkeit der Mücke wiederfinden.

Jetzt wisst ihr Bescheid, wenn euch nächstes Mal eine Mücke Blut absaugt.

Bis zum nächsten Mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.