Start in die Adventszeit

Es ist wieder so weit: Die schönste Zeit des Jahres steht nicht mehr nur vor der Tür, sondern hat schon einen Fuß über die Türschwelle gesetzt, denn der erste Advent ist da! Um gemütlich in die Adventszeit zu starten, haben wir zwei wohltuende Rezepte für den perfekten ersten Advent – und jeden anderen Dezembertag – für Dich zusammengestellt.

Heiße Schneemann-Schokolade mit Himmelsboten

Himmelsboten

Zutaten:

  • 125 g Mehl (Dinkel/ Weizen)
  • 1/4 TL Backpulver, gestrichen
  • 50 g Puderzucker
  • 1/2 Pck. Orangenabrieb
  • 63 g weiche Butter/ Margarine
  • 1 kleines Ei
  • ein paar backfeste Schoko-Drops

Zubereitung:

  1. Mische Mehl und Backpulver in einer Schüssel.
  2. Gib die anderen Zutaten – außer die Schoko-Drops – hinzu und verknete alles zu einem glatten Teig.
  3. Stelle den Teig abgedeckt für ca. 30 min in den Kühlschrank.
  4. Belege ein Backblech mit Backpapier und heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze oder 160 °C Umluft vor.
  5. Rolle den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn aus, steche die Sterne aus und setze sie auf das Backblech.
  6. Platziere einige Schoko-Drops mittig auf den Sternen, klappe eine oder zwei Zacken als ,,Arme“ darüber und drücke sie sanft fest.
  7. Abschließend kannst Du mit einem Zahnstocher Gesichter in die obersten Zacken einritzen, oder diese nach dem Backen mit Zuckerschrift aufmalen.
  8. Backe die Kekse auf mittlerer Einschubleiste ca. 10 min.

Heiße Schneemann-Schokolade

Zutaten:

  • 160 ml Milch
  • 25 g Schokolade
  • 1 EL Backkakao
  • 1/2 EL Zucker
  • 2-3 Salzstangen
  • 3 Marschmallows
  • Zuckerschrift

Zubereitung:

  1. Stecke die drei Marschmallows auf eine kurze Salzstange und achte dabei darauf, dass die Salzstange die beiden äußeren nicht ganz durchbohrt.
  2. Baue dem Schneemann mithilfe weiterer Salzstangen Arme und Beine und stecke sie in die Marschmallows. Das Gesicht und die Knopfleiste kannst Du z.B. mit Zuckerschrift aufmalen.
  3. Optional: Wenn Du Deinen Kakao am Ende mit Milchschaum servieren möchtest, solltest Du diesen bereits an dieser Stelle zubereiten.
  4. Gib die 160 ml Milch zusammen mit dem Kakaopulver und dem Zucker in einen kleinen Topf, verrühre alles miteinander und erhitze es auf mittlerer Stufe. Die Milch sollte nicht aufkochen oder anbrennen.
  5. Füge die Schokolade hinzu, sobald das Gemisch ausreichend aufgewärmt ist, und rühre so lange um, bis sie völlig geschmolzen ist.
  6. Fülle den Kakao in eine Tasse um, gib bei Bedarf etwas Milchschaum darauf, und lege den Marschmallow-Schneemann so über die Tasse, dass dieser leicht auf dem Kakao oder dem Milchschaum aufliegt.
  7. Serviere den Kakao, solange er noch heiß ist, und genieße ihn z.B. zusammen mit ein paar Himmelsboten.

Wir wünschen jedem, der die Rezepte ausprobieren möchte, ganz viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit. Hinterlass‘ gerne einen Kommentar und teil‘ uns mit, wie sie Dir gefallen!

Text: Mathilda A.; Beitragsbild: pixabay; Fotos: Mathilda A.; Rezept-Inspiration: Dr. Oetker, threebirdnest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.