Energiepäckchen

Es ist wieder mal einer dieser Tage, wo der Schlaf einem nicht gereicht hat. Zudem steht noch ein sehr langer Schultag an. Was kann man denn da tun?

Klar, die meisten von euch denken gleich an Coffein, womit man schneller wach wird. Doch das hält leider nicht sehr lange vor.

Was wäre also, wenn es ein simples Rezept gäbe, womit schnellstmöglich Energie in die Blutbahn geliefert wird?

Los geht‘s:

 Zutaten: 

-Datteln

-Erdnussbutter

optimal: Nüsse jeglicher Art

Zubereitung: ca. 2 min 

  1. Entkernen der Datteln
  2. Mit einer Messerspitze, Erdnussbutter in die Dattel streichen.
  3. Als Topping können hier die Nüsse auf die Erdnussbutter gestreut werden.

Doch warum ist die Dattel in Kombination mit der Erdnussbutter ein guter Energielieferant?

Abgesehen von den Kalorien, die man durch diesen Snack aufnimmt, spielen die Kohlenhydrate eine sehr entscheidende Rolle. 100 Gramm Datteln enthalten ca. 75 Gramm Kohlenhydrate. 

Kohlenhydrate (eng. carbs) sind Makronährstoffe, kurz Makros.  Kohlenhydrate, Proteine und Fette sind  die drei Hauptlieferanten für Nährstoffe, welche sich in unserer Nahrung befinden. 

Carbs gelangen am schnellsten in unseren Kreislauf, denn das Enzym (Amylase), welches in unserem Speichel wiederzufinden ist, spaltet diese schon beim Kauen der Mahlzeit. Proteine und Fette müssen erst durch Prozesse verarbeitet werden, erst dann gelangen sie in den Körperkreislauf.

Festzuhalten ist also, wenn euch wieder die Energie verloren geht, dann sind Kohlenhydrate die besten Freunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.