Sapir-Whorf-Hypothese

Ist dir schon Mal aufgefallen, dass du auf Deutsch anders denkst als beispielsweise auf Englisch?

https://pixabay.com/de/


Der Grund dafür ist die Sapir-Whorf-Hypothese. Der Name wurde inspiriert von den Sprachwissenschaftlern Benjamin Lee Whorf und Edward Sapir. Die heutzutage umstrittene Hypothese stammt aus den 1950er Jahren und besagt, dass ein Mensch auf unterschiedlichen Sprachen anders denkt und seine Umwelt anders wahrnimmt.

Aufgrund dessen kann es sogar dazu kommen, dass jemand die Gedanken eines anderen nicht nachvollziehen kann, weil sie eine unterschiedliche Muttersprache haben und die Welt anders wahrnehmen.

Es kann aber auch oft dazu kommen, dass man anfängt, anders zu denken, während man eine Fremdsprache erlernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.